Schürfwunden Behandlung

Schürfwunden sind typische Sport-Verletzungen, sie fallen oft großflächig aus, dazu schmerzen und nässen sie. Schürfwunden sind im Grunde harmlos, für die Behandlung müssen sie aber gut versorgt werden, um chronische Probleme zu vermeiden.

Zu beachten ist:
Um Infektionen zu vermeiden, muss mit einer milden Hautdesinfektion gereinigt und evtl. Fremdkörper vorsichtig entfernt werden. Speziell beschichtete Pflaster (feuchte Wundheilung) verhindern, dass die nässende Wunde mit der Kleidung verklebt und immer wieder aufbricht. Bei großen Schürfwunden solltest du einen Arzt bzw. ein Wundmanagementzentrum aufsuchen, damit die Wunde professionell versorgt wird.


>>> Für ein optimales Wundmilieu bzw. für die Heilung von innen sorgt proWund SPORT, genaue Dosierung ist auf unserer Website zu finden


Tipp: Wundbehandlung mit Meerwasser

Bei akuter äußerer Wundbehandlung hat sich die Wundspüllösung von ActiMaris bewährt. ActiMaris ist ein ionisiertes Meerwasser plus Singulett Sauerstoff. Einfach zu handhaben und effektiv. Bei Amazon zu beziehen:


Kommentar schreiben

Kommentare: 0